Blog

LEADER in Mittelsachsen

15.12.2017 | Teil 4 unserer Blog-Serie über LEADER in Mittelsachsen. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die erste LEADER-Region in Mittelsachsen vor: die Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal.

Die Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal bildete sich aus dem Zusammenschluss der drei Regionen „Vorerzgebirgsregion Augustusburger Land“, „Mittleres Flöha- und Zschopautal“ sowie aus der Region „Gemeinsame Zukunft Erzgebirge“. Somit gehören der LEADER-Region acht Städte und neun Gemeinden des Landkreises Mittelsachsen und des Erzgebirgskreises an. Sie erstreckt sich vom Ballungsraum Chemnitz bis zum Erzgebirgskamm an der Grenze nach Tschechien und besitzt circa 113.000 Einwohner.

Aus dem Landkreis Mittelsachsen gehören folgende Städte und Gemeinden mit ihren Ortsteilen zur LEADER-Region „Flöha- und Zschopautal“:

  • Stadt Augustusburg

  • Große Kreisstadt Flöha

  • Stadt Frankenberg/ Sa.

  • Stadt Oederan

  • Gemeinde Eppendorf

  • Gemeinde Leubsdorf

  • Gemeinde Niederwiesa

Sitz des Regionalmanagements ist seit dem 01. Juni 2015 der Ortsteil Gahlenz der Stadt Oederan. Zum Team des LEADER-Managements gehören 3 Mitarbeiter/innen, die Antragsteller rund um Fördermöglichkeiten beraten, Fragen beantworten und auch die Begleitung der Projekte von der Initiierung bis hin zur Umsetzung betreuen: Regionalmanagerin Frau Pötzscher, Assistent Herr Börner sowie Mitarbeiterin Frau Arnold.

Durch die Lage zwischen den Ballungsräumen Chemnitz und Freiberg dient die Region als Naherholungsgebiet. Das Gebiet ist durch die vier großen Burgen Jagdschloss Augustusburg, Schloss Lichtenwalde, Schloss Wildeck sowie die Sachsenburg auch als „Tal der Burgen“ bekannt und bietet darüber hinaus viele landschaftliche Besonderheiten. Denn das Erzgebirge zeichnet sich durch eine Kulturlandschaft aus, die vor allem durch den Bergbau geprägt wurde. Die Sachzeugen aus dieser Zeit, wie z.B. ober- und untertägige Montandenkmale, Bergbau- und Haldenlandschaften und die historischen Bergstädte sind noch heute, ebenso wie das traditionelle Kunsthandwerk, von großer touristischer Bedeutung.

Im Zuge der Umsetzung der LEADER-Entwicklungsstrategie hat die Region sechs strategische Ziele festgelegt:

  • Sicherung regionaler Arbeitsplätze und Wohnstandorte im ländlichen Raum durch Sensibilisierung der Bevölkerung, Unterstützung von Betrieben sowie der Erleichterung der Mobilität und der Datenübertragung

  • nachhaltige, qualitative Verbesserung der regionalen und überregionalen Kultur- und Tourismusangebote und deren Vernetzung

  • nachhaltige, ressourcenschonende Siedlungsentwicklung unter Berücksichtigung des demografischen Wandels durch Reduzierung der Flächenneuinanspruchnahme, Erhaltung ortsbildprägender Bausubstanz und Verbesserung des Landschaftsbildes

  • Sicherung und Anpassung kommunaler Infrastruktureinrichtungen und Einrichtungen der Grundversorgung unter Berücksichtigung des demografischen Wandels, der sozialen Inklusion und des Gender-Mainstreaming

  • Schutz der regionalen Werte und der natürlichen Ressourcen durch Gefahrenabwehr bei Extremwetterereignissen, Klimaschutz, und Wissensverbreitung in Land- und Forstwirtschaft

  • zielübergreifende Maßnahmen zur Umsetzung der LES, Strategieentwicklung und Umsetzung im Rahmen von LEADER und Wissenstransfer in der ländlichen Entwicklung

Alle wichtigen Informationen rund um die LEADER-Förderung, aktuelle Aufrufe, Wettbewerbe und Veranstaltungshinweise sind auf der Vereinshomepage zu finden: www.floeha-zschopautal.de. Dort finden interessierte Antragsteller unter anderem einen Informationsfilm zur LEADER-Förderung privater Um- und Wiedernutzung. Auch erfolgreich umgesetzte Vorhaben sind auf der Website zu finden:

  • die Sanierung eines Gehweges in Augustusburg und eines Dorfplatzes in Schönerstadt (Oederan)

  • die Erneuerung eines Kinderspielplatzes in Grünhainichen

  • die Neugestaltung der Außenspielfläche einer Kita in Eppendorf

  • der Abbruch leerstehender Gebäude u.a. in Hohenfichte (Leubsdorf) und Eppendorf

  • die Um- und Wiedernutzung von leerstehenden Gebäuden als Hauptwohnsitz in Breitenau (Oederan

  • die Errichtung eines Abenteuerspielplatzes am Gasthof „Goldener Stern“ in Memmendorf (Oederan)

  • die Außensanierung der Kirche in Eppendorf

Außerdem ist auf der Website des Vereins auch ein Imagefilm zu sehen, der spannende Einblicke in die Land- und Forstwirtschaft der Erzgebirgsregion bietet und wunderschöne Naturaufnahmen des Erzgebirges zeigt. Alle Protagonisten des Films „Verantwortung aus Leidenschaft“ stellen auf eindrucksvolle Weise ihre Arbeit vor und veranschaulichen die Produktion von Rohstoffen und Lebensmitteln.

Fortsetzung folgt!

In unserem nächsten Beitrag stellen wir Ihnen die LEADER-Region Klosterbezirk Altzella vor!


  • Claim der Erzgebirgsregion Flöha-Zschopautal: "Verantwortung aus Leidenschaft" für eine nachhaltige Zukunft im ländlichen Raum


Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben