Neues

Ab sofort anmelden: Mittelsachsens Unternehmer präsentieren sich beim „Ländlichen Bauen“ 2020 in Halsbrücke und bei Online-Messe

25.08.2020 | In diesem Jahr wird es eine Messe am 7. November im ehemaligen Bahnhof Halsbrücke sowie online geben.

Im vergangenen Jahr fand im Lindenhof Auterwitz und auf Gut Haferkorn die Nestbau- Veranstaltungsreihe „ländliches Bauen“ statt.
In diesem Jahr wird es eine Messe am 7. November im ehemaligen Bahnhof Halsbrücke geben. Dazu sind alle Unternehmen,

die sich dem ländlichen Bauen verschrieben haben, recht herzlich eingeladen: Nutzen Sie die Gelegenheit, sich und Ihre Angebote sowie handwerkliche Spezialisierungsrichtungen einem interessierten Publikum vorzustellen. Kommen Sie mit potenziellen Bauherren und Netzwerkpartnern ins Gespräch. Ob Präsentationsstand, kurze Vorführung oder Fachvortrag – zahlreiche Möglichkeiten stehen für Sie parat. Die Teilnahme ist für mittelsächsische Unternehmen kostenfrei!

Zusätzlich und der derzeitigen Krisensituation angepasst, plant die Nestbau-Zentrale Mittelsachsen eine virtuelle Messe. Damit wird den Unternehmern eine sowohl orts-, zeit- und wetterunabhängige Variante der Präsentation angeboten. Der digitale Messeauftritt flankiert das „Ländliche Bauen“ im Bahnhof Halsbrücke und ist daher für Mitte Oktober bis Mitte November 2020 geplant.

Nutzen Sie zur Anmeldung bitte die beiliegenden Formblätter. Geben Sie die Kontaktdaten Ihres Unternehmens und einen Ansprechpartner an.
Wenn nötig, ergänzen Sie wichtige Stichpunkte. Wir freuen uns auf Sie und eine informative Veranstaltung! Zu dem bitten wir Sie, sich bei Interesse verbindlich für die „virtuelle Messe“ anzumelden. Verschaffen Sie sich unter folgendem Link https://www.nestbau-mittelsachsen.de/unternehmer/laendliches-bauen.html auf der Internetseite der Nestbau-Zentrale Mittelsachsen gern einen ersten Überblick. Im Anhang findet sich eine Checkliste des von Ihnen benötigten Materials.
Bei Fragen wenden Sie sich gern unter management@nestbau-mittelsachsen.de an uns.