Bürger aus EU, Europäischem Wirtschaftsraum und der Schweiz

Informationen zu Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis

Weitere Informationen zu genaueren Bestimmungen, sowie zum Familiennachzug finden Sie beim Landkreis Mittelsachsen, der Stabsstelle Ausländer- und Asylangelegenheiten unter folgendem Link https://www.landkreis-mittelsachsen.de/das-amt/behoerden/stabsstelle-auslaender-und-asylangelegenheiten.html .

Arbeiten in Mittelsachsen

Die mittelsächsische Wirtschaft ist hauptsächlich von mittelständischen Unternehmen geprägt. Es gibt zahlreiche kleinere Handwerksbetriebe, die sich auf ein bestimmtes Fachgebiet spezialisierten. Diese Vielfalt macht den Landkreis zu einer wirtschaftlich starken Region innerhalb des Bundeslandes Sachsen. Aber auch Industriebetriebe und Dienstleister sorgen in Mittelsachsen für wirtschaftliche Stabilität. Einige Firmen besetzen Spitzenpositionen in innovativen Marktnischen. Die Bandbreite reicht vom Bergbau, über die Energie- und Wasserversorgung bis hin zum Bauwesen, der Gastronomie, der Produktion verschiedener Waren sowie zu renommierten Forschungs- und Bildungseinrichtungen.

Das Thema Nachhaltigkeit nimmt im Landkreis Mittelsachsen einen großen Stellenwert ein. Unternehmen siedeln sich hier aufgrund der zentralen Lage innerhalb Sachsens und der guten Infrastruktur gern an. Zudem weist Mittelsachsen ein engmaschiges Netz an Bildungs- und Förderungseinrichtungen auf. Die fundierte Ausbildung, positive Perspektiven und das moderne Leben in Studentenstädten spricht vor allem die junge Generation an.

Wie kommt man in Mittelsachsen von A nach B

Je nachdem, wo man lebt und arbeitet, nutzen die Mittelsachsen verschiedene Fortbewegungsmittel. Neben dem eigenen Auto fährt man hier mit einem regionalen Busunternehmen oder der Deutschen Bahn. Beim Ticketkauf achten Sie auf die Einteilung in verschiedene Tarifzonen – ein Ticket gilt nicht für alle Ziele.

Für Mobilität in Mittelsachsen sorgen die Verkehrsbund Mittelsachsen GmbH (kurz VMS) und das Busunternehmen REGIOBUS Mittelsachsen GmbH. Mit der Deutschen Bahn sind die Städte Freiberg, Mittweida und Döbeln gut zu erreichen. Zur Orientierung gibt es Fahrpläne, die auch online zur Verfügung stehen. Über Fahrpreise und Streckenverlauf informieren an den Ticketschaltern die Mitarbeiter des jeweiligen Verkehrsunternehmens. Die Fahrplanauskunft der Deutschen Bahn gibt es zudem als App fürs Handy. So halten sich Reisende auch unterwegs über Fahrplanänderungen oder Verspätungen auf dem aktuellen Stand.

Tickets für Züge kauft man meist außerhalb der Bahn an einem Fahrscheinautomaten. Entwertet werden diese entweder in der Bahn am Entwerter oder vor dem Einsteigen auf dem Bahnsteig. Das Ticket wird mit einem Zeitstempel versehen und ist in diesem Zeitraum gültig. Bustickets werden direkt im Bus beim Fahrer erworben. Bezahlt wird am besten mit Euro-Münzen. Ein Ticket für eine Einzelfahrt kostet durchschnittlich zwischen zwei und sechs Euro - je nachdem, wie viele Tarifzonen durchfahren werden.

Meist stellen die Verkehrsbetriebe eigene Apps zur Verfügung. Über diese sind Tickets online zu kaufen – das sollte vor Fahrtantritt geprüft werden.

Die Fahrkarte muss aufbewahrt werden bis die Fahrt bzw. die Rückfahrt vorüber ist. Im Falle einer Kontrolle ist das Ticket vorzuzeigen. Sollten Sie über kein gültiges Ticket verfügen, wird das Nutzen von Bus oder Bahn als Straftat angesehen und in der Regel mit einem Bußgeld geahndet.

 Angaben ohne Gewähr.

Angaben ohne Gewähr

Diese Website nutzt Cookies, um das beste Nutzererlebnis zu gewährleisten, um die Nutzung der Website zu analysieren und Datenschutzeinstellungen zu speichern. In unseren Datenschutzrichtlinien können Sie Ihre Auswahl jederzeit ändern.

Cookies und verwendete Technologien, die auf dieser Seite verwendet werden

Bitte wählen Sie JA oder NEIN für die betreffenden Kategorien.

Bitte wählen Sie, ob diese Website Cookies oder verwandte Technologien wie Web Beacons, Pixel Tags und Flash-Objekte ("Cookies") wie unten beschrieben verwenden darf. Sie können mehr darüber erfahren, wie diese Website Cookies und verwandte Technologien verwendet, indem Sie unsere untenstehende Datenschutzerklärung lesen.

Funktionale

Diese Cookies gewährleisten das korrekte Betreiben der Seite. Auch zustimmungsfreie Cookies oder First Party Cookies genannt.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Nutzergesteuert
Anbieter: Nestbau-Zentrale Mittelsachsen

Cookies, welche für die Grundfunktion unserer Seite benötigt und gesetzt werden.

Name: TYPO3 Backend
Anbieter: Nestbau-Zentrale Mittelsachsen

Cookies, welche für die Nutzung des TYPO3 Backendzugangs benötigt und gesetzt werden.

Analytische Cookies

Diese Cookies sammeln anonyme Informationen über die Nutzungsweise einer Website, bspw. wie viele Besucher welche Seiten aufruft. Damit soll die Performance der Website und das Nutzererlebnis verbessert werden.

Anbieter, die Cookies auf dieser Seite nutzen, werden nachfolgend aufgelistet. Wo dies möglich ist, können Sie der Nutzung von Cookies zustimmen.

Name Anbieter
Name: Matomo Analytics
Anbieter: Landratsamt Mittelsachsen

Mit Matomo Analytics erfassen wir anonymisierte Nutzer-Daten die uns helfen, das Nutzererlebnis auf unserer Website zu verbessern. Hierfür analysieren wir Statistiken zur Nutzung, z.B. Seitenaufrufe und Klicks.
Unsere Datenschutzinformation