Barrierefreiheitserklärung

Erklärung zur Barrierefreiheit


Barrierefreiheit

Der Anspruch des Landkreises Mittelsachsen war und ist, seine Internetseite barrierefrei zu gestalten und für viele (insbesondere mobile) Endgeräte nutzbar zu machen. Der Landkreis orientiert sich dabei an den Vorgaben der BITV (barrierefreie Informationstechnik-Verordnung) und der WAI (Web Accessibility Initiative).


Momentan werden folgende Funktionen unterstützt:

  • Anpassungsfähiges Design: Das Layout der Website wird automatisch an den jeweils genutzten Bildschirm des Endgerätes (PC, Notebook, Tablet oder Smartphone) anpasst. Auf kleineren Bildschirmen erscheint ein vereinfachtes Layout. Die Zoomvergrößerung der Inhalte im Browser vergrößert nicht nur den Text, sondern führt außerdem zu einer einspaltigen Ansicht, bei der kein horizontales Scrollen erforderlich ist. Die Vergrößerung der Seite ist mithilfe der gängigen Browser bei Windows mit der Tastenkombination „Strg“ und „+“ möglich. „Strg“ und „-“ verkleinert die Inhalte, „Strg“ und „0“ stellt den Ursprungszustand wieder her.
  • Logischer Aufbau und Gliederung der Seite
  • Nutzung der Alternativtexte für Bilder
  • Bedienung mit der Tastatur: Mit der Tabulatortaste wird die Navigation ohne Maus ermöglicht. Der angesteuerte Link wird markiert und durch Drücken der Entertaste aktiviert.

Nicht barrierefreie Inhalte

Nachstehend aufgeführte Inhalte sind aus den folgenden Gründen nicht barrierefrei:

  • Formulare, Broschüren und PDF-Dateien sind derzeit noch nicht alle barrierefrei. Diese werden aber Zug um Zug barrierefrei umgewandelt. Die Mitarbeiter sind beziehungsweise werden entsprechend geschult. Wegen der Menge an Inhalten nimmt dies jedoch einiges an Zeit in Anspruch. Sollten Sie ein Formular oder anderes Dokument benötigen, das noch nicht barrierefrei ist, schreiben Sie uns und wir stellen es Ihnen barrierefrei zur Verfügung.
  • Videos verfügen noch nicht über die notwendigen Untertitel.

Wir planen, diese Inhalte bis zum Sommer 2021 zu aktualisieren, um die vollständige Erfüllung zu gewährleisten.


Feedback und Kontaktangaben

Sollten Ihnen noch bestehende Barrieren in Bezug auf unsere Website auffallen oder Sie Informationen zu noch nicht barrierefreien Inhalten benötigen, beziehungsweise sollten Sie der Meinung sein, dass Sachverhalte unnötig kompliziert dargestellt werden, senden Sie uns bitte eine E-Mail an presse[at]landkreis-mittelsachsen.de, rufen Sie uns an unter 03731 799-3305 oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir werden versuchen, die mitgeteilten Mängel zu beseitigen beziehungsweise Ihnen nicht zugängliche Informationen in barrierefreier Form zur Verfügung zu stellen.


Durchsetzungsverfahren

Sollte auf Ihre Anfrage zur Barrierefreiheit unter oben genanntem Kontakt keine zufriedenstellende Lösung gefunden werden, können Sie sich an die Sächsische Durchsetzungsstelle wenden. Die Durchsetzungsstelle unterstützt eine außergerichtliche Streitbeilegung, wenn Konflikte zwischen öffentlichen Stellen in Sachsen und Menschen mit Behinderungen auftreten. Dieses Schlichtungsverfahren ist kostenlos. Die Einschaltung eines Rechtsbeistands ist nicht erforderlich. Sie erreichen die Durchsetzungsstelle unter folgenden Kontaktangaben:

Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen
Stefan Pöhler,
Besucheradresse: Albertstraße 10, 01097 Dresden
Postanschrift: Archivstraße 1, 01097 Dresden

E-Mail info.behindertenbeauftragter[at]sk.sachsen.de
Telefon 0351 564-12161
Fax 0351 564-12169
Internet www.inklusion.sachsen.de


Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 15. Juli 2020 erstellt.