Unternehmensnachfolge

Existenz sichern durch Übernahme eines Unternehmens

Die erfolgreiche Übernahme eines Unternehmens sichert Existenzen. Für den ausscheidenden Unternehmer ist es oft wichtig, sein Lebenswerk in sicheren Händen zu wissen. Der Nachfolger benötigt ebenso Sicherheit wie Perspektive, ein stabiles Unternehmen in die Zukunft zu führen.

Für Sicherheit in der Unternehmensnachfolge sorgen Experten, die sämtliche Aspekte der Nachfolge betrachten und eine Beratung auf der Grundlage fundierter Erfahrungen anbieten.

In unserem Nestbau-Netzwerk engagieren sich mit Vertretern der IHK und HWK echte Nachfolge-Experten, deren Rat Sie gern in Anspruch nehmen können. In jedem Jahr organisieren mehr als 1.000 sächsische Unternehmer ihre Nachfolge. Wie viele werden es zukünftig in Mittelsachsen sein?


Handwerkskammer zu Chemnitz


„Als Handwerkskammer beraten wir Unternehmen in unserem Kammerbezirk, der auch den Landkreis Mittelsachsen einschließt. Gern bringen wir uns als Experten in das Nestbau-Projekt in puncto Unternehmensnachfolge ein."

Ansprechpartner
"Unternehmensnachfolge"

Herr Marcus Nürnberger

Telefon: +49 (0) 3731 34 96 7
E-Mail: m.nuernberger@hwk-chemnitz.de

Web: www.hwk-chemnitz.de

Beratungsstelle Freiberg: Mühlweg 5 | 09599 Freiberg

Beratungsstelle Döbeln: Niedermarkt 15 | 04720 Döbeln

Industrie- und Handelskammer Chemnitz Regionalkammer Mittelsachsen

„Als IHK beteiligen wir uns als Experten am Nestbau-Netzwerk. Gern stehen wir als Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema 'Unternehmensnachfolge' zur Verfügung."

Ansprechpartner
"Unternehmensnachfolge"

Susanne Schwanitz

Telefon: +49 (0) 03731 798 655 402
E-Mail: susanne.schwanitz@chemnitz.ihk.de

Web: www.ihk.de/chemnitz

Anschrift: Halsbrücker Str. 34 | 09599 Freiberg

Veranstaltungen

Für Ihre Fragen zu einzelnen Schritten der Unternehmensnachfolge stehen Ihnen sachsenweit Ansprechpartner verschiedener Institutionen zur Verfügung. Eine Übersicht erhalten Sie auf http://www.unternehmensnachfolge.sachsen.de/

Wir empfehlen Ihnen die Beratungsangebote der IHK und der HWK.